Namibia – ein Land eine Liebe

Eine meiner besten Freundinnen ist wirklich zu Beneiden. Denn sie verkauft das schönste Produkt der Welt! Urlaub!
Da sie berufswegen mehrere Wochen im Jahr unterwegs ist, und die schönsten Orte der Welt bereist, hat sie mir angeboten LOVEANDLIGHT daran teilhaben zu lassen.
Hier ist ihre erste Kolumne!
Enjoy!

LOVEANDLIGHT
Eure Dani

DSC_0325_FotorKristin für LOVEANDLIGHT..

..so nachdem wir es ja schon angekündigt hatten, hab ich für meine Freundin & Bloggerin Daniela und natürlich für euch ein kurzes Statement über meine große Liebe geschrieben.

Genauer gesagt geht es um die Liebe zu einem ganz bestimmten Land. Namibia!

Viele hören Afrika und bringen gerade durch die letzten Jahre wohl mehr negatives damit in Verbindung wie die schönen Seiten dieses Kontinents.

Wenn ich an Namibia denke kommen mir wunderbare Erinnerungen, Gastfreundschaft, atemberaubende Landschaften, die faszinierende Tierwelt, aber auch innere Ruhe, Ausgeglichenheit und das zeitlose Leben in den Sinn.

11071391_889284864468960_4592559824231738693_n_Fotor

Gerade wir Deutschen leben in einer Welt die von Zeit, Terminen, Hektik und Pünktlichkeit geprägt ist. Daher ist es für Viele ein unmöglicher Gedanke abzuschalten oder einmal richtig runter zufahren. Ich kann es auch nicht! Aber sobald ich dieses Land betrete bin ich innerlich ganz ruhig, fast ein bisschen ein anderer Mensch. Am Anfang war es auch schwer für mich, mich daran zu gewöhnen das dort die Uhren langsamer ticken und eine andere Form der Zeit herrscht, aber gerade das hab ich nun lieb gewonnen und vermiss es regelmäßig hier in Deutschland.

Die Weite was dieses Land hergibt ist unbeschreiblich. Und mir fällt es auch schwer das alles in Worte zu fassen. Das Leben dort ist ursprünglicher, intensiver und trotzdem nicht zurück geblieben. Man nimmt sich mehr Zeit für sich und hat so wahnsinnig viele Eindrücke die sich nur schwer in zwei Wochen Urlaub verarbeiten lassen. Aber es lohnt sich!

Schotterpiste_Fotor

Dank meines Jobs durfte ich in den letzten Jahren schon des Öfteren dieses faszinierende Land besuchen, es lieben lernen, immer wieder bewundern und es genießen. Für mich ist Namibia mittlerweile kein Urlaubsziel mehr, vielmehr ist es zu einer zweiten Heimat geworden, in die man gerne immer wieder zurückkehrt. Freundschaften sind entstanden und falls sich jetzt jemand fragt ob es nicht doch irgendwann langweilig wird, NEIN definitiv nicht. Noch immer freu ich mich wie ein kleines Kind wenn ich Giraffen oder Elefanten sehe, noch immer möchte ich jeden Sonnen Auf- und Untergang fotografieren und Ihn festhalten, ihn in mir Aufnehmen und nie wieder los lassen. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl wenn die Sonne untergeht du draußen an deiner Lodge sitzt, in die tiefschwarze Nacht schaust, Millionen Sterne siehst und dazu die Stille genießen kannst. Es ist keine unangenehme Stille, eher die, die sich sanft um dich legt und dich die Zeit vergessen lässt!

040_Fotor

Viele Mag es abschrecken, gerade in unserem Alter, so eine Reise zu machen, wo man doch unbedingt feiern möchte und Aktion haben will. Ganz ehrlich sollte ich die Wahl haben zwischen diesem Urlaub und einem Feierurlaub, ich würde mich immer wieder für meine große Liebe Namibia entscheiden!

Aber nun genug geschrieben Ihr kennt meine Sicht über dieses wundervolle Stückchen Erde, schaut euch einfach die Bilder an, genießt sie und träumt ein bisschen von einer Welt ohne Uhren und wie ich zu meiner Freundin Daniela gesagt hab : Manchmal kommt man in seinem Leben an Orte, die einen direkt ins Herz gehen und wenn man dann dorthin zurück kommt dann ist das wie Heim kommen! <3

LOVEANDTRAVEL
Eure Kristin