Himmlische Grotte

Trüb! Nass! Kalt! Das Wetter hat sich bereits dem fortgeschrittenen Herbst angepasst.

IMG_6118_FotorNoch mehr, wie in jeder anderen Jahreszeit, suchen wir jetzt nach Behaglichkeit. Einem Ort an dem wir die Seele baumeln lassen können, und uns auf die besinnliche Jahreszeit einstimmen können. Heute nehme ich Euch mit an einen meiner Lieblingsentspannungsorte.
Die Hofer Salzgrotte!

IMG_1024_FotorAber nicht nur in dieser Jahreszeit wunderschön. Mit 50% Luftfeuchtigkeit und klimatisierten 22°C ist es dort das ganze Jahr über angenehm. Deshalb war die Salzgrotte gerade auch im vergangenen, besonders heißen, Sommer ein absoluter Geheimtipp. Doch natürlich geht es in erster Linie ums Salz. Und davon gibt es hier reichlich. 30 Tonnen! Aufgeteilt auf eine Solevernebelungsoase & die eigentliche Salzgrotte. Durch das Gemisch aus Totem Meersalz als Granulat am Boden und Himalaya Salz aus Blöcken an den Wänden, entspricht 1 Stunde in der Grotte 3 Tagen an der Nordsee!
Wer jetzt aber denkt er würde das riechen hat weit gefehlt. Denn Salz ist geruchslos. Das mindert aber nicht seine Heilkraft. Seit Jahrtausenden ist die natürliche Heilkraft des Salzes bekannt und wird auch von der Schulmedizin genutzt. Daher ist dieses besondere Klima nicht nur für Wellnessliebhaber, die einen Ort zum entspannen suchen gedacht.

IMG_1002_FotorSondern ist auch gesundheitlich von großem Nutzen. Und das in vielen verschiedenen Bereichen. Von Hautproblemen, über Allergien, bis hin zu Erkrankungen der Atemwege wie Asthma oder Bronchitis. Gerade auch in dieser Jahreszeit ist es vielleicht wichtig zu wissen, dass ein Besuch in der Salzgrotte das Immunsystem stärkt. Beugt so Erkältungen vor, bzw lindert Beschwerden wenn man bereits erkältet ist. Da das Salz antibakteriell wirkt ist eine Ansteckungsgefahr ausgeschlossen.
Auch kleine Kinder können unter solchen Beschwerden leiden, daher gibt es extra einen Salzspielkasten, in regelmäßigen Abständen sogar Kindermärchenstunde.

IMG_0960_FotorSeit Ende 2011 gibt es die Hofer Salzgrotte nun schon. Und ihr Besitzer ist immer darauf bedacht, seinen Gästen den Besuch so schön wie möglich zu gestalten. Daher ist sie auch mit keinem „Salzraum“, wie man es sonst kennt, zu vergleichen. Sie ist so wie eine Grotte sein sollte!
Das merkt man auch, künstlerisch, mit viel Liebe zum Detail, wurde sie gestaltet. 2 Gradierwerke & Entspannungsmusik runden das Angebot ab. Bei Bedarf bekommt man auch eine Decke zum einkuscheln. Da lohnt sich auch mal eine längere Anfahrt. *zwinker Bei Voranmeldung, was ich immer empfehlen würde, wird Rücksicht auf jeden Einzelnen genommen. Außerdem wird dort seit kurzem zusätzlich Klangschalenmeditation angeboten.

IMG_1135_FotorAber das ist schon wieder eine andere Geschichte.
Lasst Euch überraschen was noch so kommt. Die kuschlige Jahreszeit hat ja gerade erst begonnen.
Kommt mir entspannt ins Wochenende!

LOVEANDLIGHT
Eure Dani