Fürstliche Weihnachtsstimmung

Diese Tage muss man sich schon sehr bemühen um in Stimmung für Weihnachten zu kommen. Hätte man den Kalender nicht zur Hand, könnte man bei diesem Wetter nicht glauben, dass schon der 4te Advent ist!
Deswegen teile ich heute mit Euch, mein ganz persönliches Geheimnis um in Weihnachtsstimmung zu kommen.

IMG_1804_Fotor„Kommt doch näher, näher ran, damit das Christkind sehen kann, wie Eure Augen hier im Dunkeln vor Neugier und Erwartung funkeln. Hört in Ruh mir etwas zu…“!
Wie jedes Jahr freue ich mich erneut endlich diese Worte zu hören!
Denn erst dann bin ich wirklich angekommen. Auf dem romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg!

IMG_8431_FotorRegensburg ist für mich die schönste Stadt die Bayern zu bieten hat, und immer eine Reise wert. Ich mag den Flair dieses Donaujuwels. Und so wurde es vor einigen Jahren Tradition, dass ich mindestens einmal im Jahr den romantischen Weihnachtsmarkt im Schloss besuche. Egal wo ich mittlerweile schon war, es gibt für mich keinen Schöneren.
IMG_1753_FotorDieser Weihnachtsmarkt ist so lebendig und ständig im Wandel. Wenn man es über die Jahre betrachtet, ist er stetig gewachsen. Es wird jedes Jahr ein bischen größer und schöner. Dekoriert ist mit viel Liebe zum Detail, und das Ambiente ist natürlich unschlagbar. Diese zauberhafte Kulisse von Schloss St. Emmeram, besser bekannt als Schloss des Fürstenhauses Thurn und Taxis ist einmalig, da zahle ich auch gerne Eintritt. *zwinker Dafür wird auch sehr viel geboten. Neben den vielen unzähligen Ausstellern, die wirklich sehr gut ausgewählt sind, gibt es ein hochwertiges kulturelles Rahmenprogramm und die Ansprache des Christkindes, das sogar eine eigene Internetseite hat. Täglich um 17Uhr, 18Uhr, und 19Uhr trägt es dann auf dem Schlossbalkon stimmungsvolle Gedichte vor. Jeder Auftritt wird mit einem funkelnden, goldenen Sternenregen beendet. Ich bin jedes Jahr auf’s neue verzaubert. Außerdem gibt es einen Champagnerpavillion mit Austernbar, verschiedenste Glühwein und Essensstände und ein riesiges Schlossfeuer an dem zu jedem Tagesende in den letzten Minuten die Glühweinreste verschenkt werden. Was mich dieses Jahr besonders begeistert hat, war das große Blockhaus. In mitten des Marktes, kann man sich in uriger Atmosphäre am Holzofen und mit Bayerischen Schmankerln aufwärmen.
IMG_1810_FotorWie immer hatte ich Sonderwünsche. *lach Selbst das brachte das superfreundliche, in Tracht gekleidete, Servicepersonal nicht aus der Ruhe. Und der Chef persönlich, machte mir die besten, knusprigsten Bratkartoffel ever. Ein neuer Lieblingsplatz auf dem Weihnachtsmarkt war gefunden. Danke lieber Michael!
IMG_1813_FotorEs gibt noch so viele Attraktionen mehr, über die ich schreiben könnte. Man sollte diesen besonderen Zauber aber einfach selbst erleben. Der Weihnachtsmarkt beginnt jedes Jahr mit dem ersten Advent und endet mit einer Schlussfeier, einen Tag vor dem Heiligen Abend, am 23. Dezember mit dem letzten Auftritt des Christkindes um 23.55.
IMG_1714_FotorEin paar Tage sind noch übrig. Wie wäre es da mit einem letzten Besuch, um in Stimmung zu kommen? Auf dem schönsten Weihnachtsmarkt der Welt!
Ich wünsche Euch besinnliche Tage!

LOVEANDLIGHT
Eure Dani