Glitzer und der Mythos Schmetterling

LOVEANDLIGHT liebt Schmetterlinge!
Kaum ein anderes Symbol steht so für Frühling & Verliebtheit wie der Schmetterling! Wer kennt sie nicht, die berühmten Schmetterlinge im Bauch?! So Manchen haben sie schon um den Verstand gebracht. Gerade in dieser Jahreszeit sind sie besonders häufig. Der Begriff „butterflies in the stomach“ ist übrigens auf das Buch „House of Prayer“ von 1908 zurück zu führen. Frühlingsgefühle gepaart mit Schmetterlingen, kaum etwas könnte besser passen.
IMG_5969_Fotor blogIch liebe den Frühling! Vielleicht weil ich ein kleiner Hippie bin. Ein Blumenmädchen. Die ersten warmen Sonnenstrahlen und meine Schuhe fliegen in hohen Bogen davon. Nichts gibt es Schöneres als barfuß im Gras zu laufen! Oder Blumenketten für’s Haar zu flechten! Am liebsten in Gesellschaft von einem Sommervogel, wie diese kleinen zarten Geschöpfe auch genannt werden.

IMG_0576_FotorSchmetterlinge sind mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, in etwa 130 Familien und 46 Überfamilien, die zweitreichste Insekten-Ordnung der Welt. Und jedes Jahr werden ca 700 Arten neu entdeckt. Jeder der schon einmal mit erleben durfte, wenn ich den ersten Schmetterling der Saison sehe, weiss wie sehr ich sie liebe. *zwinker Es ist für mich das unumgängliche Zeichen, dass der Sommer nicht mehr weit ist. Dieses Jahr war es ein wunderschöner Zitronenfalter den ich als Ersten sah. Ich fiel vor Begeisterung fast vom Fenstersims meines Küchenfensters. *lach
IMG_5926_FotorAber was ist so faszinierend an diesen kleinen schillernden Wesen? Oberflächlich betrachtet wohl ihre Schönheit & Schwerelosigkeit. Kaum ein anderes Tier bewegt sich so elegant und anmutig wie ein Schmetterling.

IMG_5797_FotorDieses wunderschönste Insekt, das in nahezu allen gemäßigten & tropischen Klimazonen der Welt vorkommt, entwickelt sich vom Ei, zur Raupe, über die Puppe, erst dann in seine schöne Endform mit Flügeln. Diese Verwandlung hat mich schon im Kleinkindalter fasziniert. Die kleine Raupe Nimmersatt! Passt auch irgendwie perfekt zu mir. *grins Auch heute noch eines meiner allerliebsten Lieblingsbücher.
81pwQ3NzTuL_FotorAber der Schmetterling hat mehr zu bieten als die Faszination seiner Entstehung & Schönheit. Geht man in die Tiefe, und beschäftigt sich mit der Mythologie dieser wunderschönen Geschöpfe, wird man weit aus mehr sehen. Sie gelten in vielen Kulturen als Symbol der Wiedergeburt & Unsterblichkeit.

IMG_0553_FotorBei den Indianern verkörpert der Schmetterling die Seele eines Verstorbenen. Sie sollen daran erinnern, dass es nicht das Ende ist wenn man stirbt, sondern der Anfang eines neuen Lebens.

IMG_1558_FotorMan sagt, Schmetterlinge sind Botschafter aus der jenseitigen Welt, die uns unsere Sorgen & den Kummer nehmen wollen.
Und wenn man sie zu schätzen weiss, kommen sie auch mal ganz nahe! *verliebt Denn wer Schmetterlinge lachen hört, der weiss wie Wolken schmecken!
IMG_6751_FotorFlattert also ein Schmetterling in dein Leben, möchte er dir Leichtigkeit & Freude schenken. Gerade wenn man sich viel zu lange den schweren Dingen gewidmet hat, die nach unten gezogen haben, statt zu beflügeln. Er vermittelt die Leichtigkeit des Seins, und will helfen unnötigen Ballast abzuwerfen. In der Antike wurde die Entwicklung von der Raupe über die Verpuppung zum Schmetterling, als Zeichen gedeutet einen Schlussstrich zu ziehen und ein unbeschwertes Leben anzufangen.

321_FotorVielleicht war auch das der Grund, dass es an meinem 30sten Geburtstag unbedingt Schmetterlinge sein mussten?! *zwinker Einer der schönsten Momente meines Lebens im Schmetterlingsregen zu stehen. Der Schmetterling als Krafttier, macht auf die Kleinigkeiten des Lebens und auf das Geheimnis der Einfachheit aufmerksam. Durch ihn kann man erkennen, wie facettenreich das Leben ist und in wie vielen Farben es glänzt, schimmert und glitzert. Dadurch eröffnet sich der Seele, was den Augen bis dahin meist verborgen blieb.
IMG_4075_FotorUnd wenn man schon über dieses faszinierende Geschöpf schreibt, darf man natürlich auch den berühmten Butterfly Effect nicht auslassen. Ein Begriff aus der Chaostheorie. Er beschreibt dass in komplexen, nichtlinearen dynamischen, deterministischen Systemen eine große Empfindlichkeit auf kleine Abweichungen in den Anfangsbedingungen besteht. Kleine Effekte die sich über eine Kettenreaktion selbst verstärken. Die bildhafteste und bekannteste Metapher, dass „Der Flügelschlag eines Schmetterlings ausreicht, um auf der anderen Seite der Erde einen Tornado zu verursachen“! So oder so, und auch wenn er nicht so aussieht, der Schmetterling ist definitiv ein Krafttier!
IMG_9481_FotorIn diesem Sinne folgt den Schmetterlingen!
Liebe, Stärke, Schimmer, Glanz und Glitzer!

LOVEANDLIGHT
Eure Dani