März: Avocado

Die Avocado ist einer meiner absoluten Lieblinge, ihre Pflanze gehört zur Familie der Lorbeergewächse. Deswegen ist die Frucht eigentlich streng genommen eine Beere.
Der Avocadobaum ist immergrün und wächst in warmen, trockeneren Gebieten. Er kann 15 Meter hoch werden und hat seinen Ursprung in Südmexiko.
Im tropischen und subtropischen Zentralamerika wird die Frucht schon seit etwa 10.000 Jahren genutzt. Die Spanier brachten sie in die Karibik, von wo aus sie die Welt eroberte. Erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird die Avocado rund ums Mittelmeer angebaut.

Die Avocadofrucht, ist birnenförmig bis oval, je nach Art ist ihre ledrige Außenschale mittel- bis dunkelgrün. Das Fruchtfleisch ist grüngelb bis goldgelb und oxidiert sobald es der Luft ausgesetzt wird. Dies kann, wie bei Äpfeln auch, durch schnelle Zugabe von Zitronensaft verhindert werden.
Die weltweit bekannteste Sorte ist wohl die „Fuerte“. Sie ist grün und birnenförmig und gibt genau das Bild wieder was man sich unter einer Avocado vorstellt. Es gibt aber unzählige Sorten. Meine persönliche Lieblingssorte ist die Avocado „Hass“. Sie ist rundlicher und ihre Schale fast schwarz, wenn sie reif ist. Ich finde auch, dass sie aromatischer ist und ihr nussiger Geschmack besser zu Geltung kommt.
Manchmal sind die im Handel angebotenen Avocados noch etwas hart. Hier ein Tip für den schnelleren Verzehr, einfach außerhalb des Kühlschranks und zusammen mit Äpfeln lagern.

Die Avocado hat mit sehr großem Abstand den höchsten Fettgehalt aller bekannten Obst- und Gemüsearten. Daher ist das Fruchtfleisch der reifen Avocado weich und von cremeartiger Konsistenz. Das Fruchtfleisch wird roh gegessen, da es Hitze nicht verträgt und schnell bitter wird.
Ich esse sie oft pur, gesalzen & mit ein bisschen Zitronensaft. Oder in Scheiben auf einem Vollkornbrot mit Sprossen!

In jedem Fall ist Avocado superlecker & extrem gesund! Durch verschiedenste Inhaltsstoffe hilft sie sogar bei schlechter Laune und ist gut für’s Nervensystem.
Unter Rezepte findet ihr morgen eine Interpretation von meinem guten Freund Tobi!

LOVEANDLIGHT
Eure Dani