Avocado a lá Tobi

Korrekterweise müsste ich es „Avocadotatar mit marinierten Mangos, Büffelmozarella und Pinienkernen“ nennen. Denn mein guter Freund Tobi, der mir das kredenzte, ist ein Hobbykoch auf Sterneniveau. Richtig, für Tobi kann es immer nur einen in der Küche geben und ich durfte mal wieder nicht helfen. Mein Part beschränkte sich wie immer „nur“ auf’s genießen. Und es war köstlich!

 

Zutaten für 4 Portionen
Avocado
Mango
Büffelmozarella
Kiwi
Physalis
Cocktailtomaten
Pinienkerne
Limette
rote Peperoni
Frühlingszwiebeln
Minze
Olivenöl
Himbeeressig
Salz & Peffer

Zubereitung

Avocado schälen, in Würfel schneiden, in ein Schälchen geben und sofort mit Limette beträufeln. Mit Salz & Pfeffer würzen, Olivenöl und einen Schuß Himbeeressig unterrühren. Peperoni entkernen, erst in feine Streifen, dann in kleine Würfel schneiden und zur Avocado geben.
Mango, am besten mit Sparschäler schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Minze in feine Streifen hacken. Alles in ein separates Schälchen geben mit Limette und Minze marinieren.

Mozarella in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebel in grobe Ringchen hacken. Kiwi schälen, in Streifen schneiden. Tomaten halbieren. Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl vorsichtig anrösten und aufpassen da sie schnell verbrennen.

Servierring auf Teller arrangieren. Abwechselnd mit Avocado, Mango, Mozzarella befüllen. Mit Frühlingszwiebel, Physalis, Tomate und Kiwi nach Lust & Laune dekorieren. Mit etwas Olivenöl beträufeln, für den Crunch Pinienkerne darüber streuen.
Bon Appetit!

LOVEANDLIGHT
Eure Dani